Nikita Kornev im Interview
14. Juli 2016 patric

Wer bist Du eigentlich?

Nikita Kornev, Geschäftsführer und Mitgründer von Cradlelution.de

159x80xlogo_klein-1.png.pagespeed.ic.QK3tOnNg1i

Wie kamst Du auf die Idee zu deinem Projekt?

Ich wurde nach Vorträgen über das Cradle to Cradle Konzept immer gefragt, wo man die danach gestalteten Produkte eigentlich kaufen kann. Deshalb haben wir den Onlineshop gegründet.

 

Was machst Du eigentlich deiner Freizeit?

Wenn ich richtig abschalten will, gucke ich gerne politische Satiresendungen oder treffe mich mit Freunden auf ein Bierchen in der Sonne.

 

Was inspiriert dich? Hast Du ein konkretes Vorbild?

Mich begeistern immer wieder Menschen, die für eine Sache brennen.

 

Wie bist Du auf Avour aufmerksam geworden? Was gefällt Dir daran?

Durch die Crowdfunding-Kampagne.
Dass ihr beim Thema Design und Qualität 100% gebt.

 

Nachhaltigkeit ist für dich?

1. Mittlerweile zu einer Art Brille für mich geworden, durch die ich fast alles betrachte.
2. Zwingend ein ganzheitlicher Ansatz. Was bringt es, wenn ein Unternehmen nachhaltig produziert, aber nach einem halben Jahr pleite ist? Was bringt es dem Arbeiter, wenn er fair bezahlt wird, aber dabei immer noch mit giftigen Materialien in Kontakt kommt?

 

Hast Du einen Lieblingssnack, der immer geht?

Gewürzgurken und Bananen

 

Wenn Du drei Sachen mit auf eine einsame Insel nehmen müsstest wären das?

Ein schweizer Taschenmesser, eine Slackline und Gewürzgurken. Bananen wachsen dort eh. 😉

 

Wenn Du einen Wunsch frei hättest, was würdest Du damit machen?

Klingt kitschig, aber den Weltfrieden und soziale Gerechtigkeit. Ich finde den Gedanken furchtbar, wie viele Menschen jeden Tag aufs Neue wortwörtlich ums Überleben kämpfen müssen.

 

Welchen Satz magst du nicht?

Das ist alternativlos.

 

Was wolltest du als Kind werden?

Ich wollte eigentlich schon immer Unternehmer werden.

 

Genuss ist für mich…

ein Stück Lebensqualität.

 

Design ist in meinem Leben…

stets präsent.

 

Mein eigener Stil wird ausgedrückt durch…

Farbenfreude.

 

Meine Freunde sagen über mich…

, dass ich ein Peilo bin und dass ich mit jedem gut auskomme.

 

Ich mache mich stark für…

Cradle to Cradle und Ärzte ohne Grenzen e.V.

 

Um mich wohl zu fühlen…

, brauche ich Harmonie.

 

Elektro oder Otto…

Der kleine Cousin meiner Freundin heißt Otto, aber Elektroantrieb finde ich auch stark.

 

Ich werde schwach bei…

Kino

 

Meine größte Stärke ist…

Gelassenheit

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*